Pastel de Papas

 

Vorbereitungszeit

Für dieses Gericht benötigen Sie ca. 45 Minuten.

Portionen

6-8 Portionen

Zutaten

140 g Soja-Mix "Huhn"-Geschmack
1/2 kg gekochte, in Scheiben geschnittene Kartoffeln
1/2 kg Kartoffelpüree
1 gr. Zwiebel gehackt
4 bis 6 Eier (vegan: einfach die Eier weglassen!)
400 g geschälte Tomaten
1 kl Dose Mais
200 Käse gerieben (oder veganer Käse)
2 Eßl Brösel
Gewürze: Knoblauch, Chili, Paprika, Oregano, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung

140 g Soja-Mix "Huhn"-Geschmack mit 1/4 lt KALTEM Wasser verrühren und einige Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit die gehackten Zwiebel in Olivenöl anschwitzen und die Soja-Teigmasse unter ständigem Rühren auf großer Flamme ebenfalls kurz anrösten. Mit der Dose geschälte Tomaten aufgießen, den Mais dazugeben und nach Geschmack würzen. (Man kann auch Paprikastücke oder Oliven darunter mischen).

Eine feuerfeste Form mit Öl einstreichen und mit Bröseln benetzen.
Den Boden mit Kartoffelscheiben belegen. Dann eine Schicht Sojamasse und eine Schicht Kartoffelpüree.

Vegetarische Variante:
Mit einem Eßlöffel 4 - 6 Einbuchtungen in das Püree drücken und darin die rohen
aufgeschlagenen Eier platzieren und dicht mit Käse bestreuen.
Zum Schluss noch mit Brösel und ev. Butterflocken bestreuen.

Vegane Variante: Lassen Sie die Eier einfach weg und bestreuen Sie die Masse mit "veganen"-Käse.

Ca. 45 Min. bei ca 160° Grad backen bis das Soja-Gericht eine schöne Farbe angenommen hat. Die letzten 10 Min. auf 180° Grad stellen, damit es schön knusperig wird.

Dazu empfehlen wir grünen Salat und Knoblauchsoße.